Alive Festspiele

Die ersten Alive Festspiele mit dem Programm “Die Arche der Kunst”
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter

Projektstatus

zeitraum

August, 2020
bis April, 2021

Produzent

Philipp Herburger, Lukas Wagner

Teilnehmer

75 Personen

Location

Projekt Fortschritt

Idee

Idee und Planung zum Projekt ist angelaufen. Das Konzept wird vom Netzwerk intern bewertet und anschließend für die Ausschreibung vorbereitet.

Ausschreibung

Während der Ausschreibung suchen wir nach Projekt-Förderer und gegebenenfalls auch nach weiteren Crew-Mitglieder.

*aktuell

Umsetzung

In dieser Phase erfolgen die Dreharbeiten und die Post-Produktion. Nach Veröffentlichung intern sowie extern wird das Projektergebnis in einem Reporting ausgewertet.

Die Geschichte

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie mussten viele Kunst & Kulturschaffende weltweit sich mit dem Gedanken auseinandersetzen, ob sie überhaupt relevant für das System sind. Während es für andere Branchen rasch Lobbys und daher auch Fördertopfe gab wurden Kulturbetriebe geschlossen und viele Menschen blieben auf der Strecke. Es mag stimmen, dass Kunst und Kultur nicht systemrelevant ist, um das Leben zu erhalten, aber Kunst & Kultur gibt – in unseren Augen – dem Leben den Mehrwert, der das Leben erst lebenswert macht. Dazu zählen Gastronomen, Kunst & Kulturschaffende und all jene, die sich in der Arbeit mit und für den Menschen bemühen. Gerade in Städten, die für ihre Festspielkultur bekannt sind, wie Bregenz ist es notwendig, die Kunst & Kultur aus den eigenen Kreisen zu schätzen und zu unterstützen. Oft wird ein Künstler erst dann wahrgenommen, wenn es Medienberichte über Produktionen im Ausland gibt und auch der Weg zu potenziellen Fördertöpfen ist vor allem für junge Künstler in der Region meist ein mühsamer Prozess. Die Absage der Bregenzer Festspiele war dann mitunter die Möglichkeit – ergänzend zu den bestehenden Festspielen – ein eigenes Programm – für und mit – Menschen aus der Region auf die Beine zu stellen, mit dem Ziel langfristig Meilensteine zu setzen, die junge Kunst mit der Region verknüpft und sie nachhaltig in den Mittelpunkt stellt. So wurde auf einem Kieskahn eine gestaltete Bühne errichtet, auf der unterschiedliche Künstler aus Vorarlberg und mit Bezug zu Vorarlberg auftreten und ihre Kunst zum Besten gaben. Das Schiff selbst stand hier für die Unsicherheit in der Kunst & Kultur im heutigen Zeitalter. Bekannte und neue Gesichter in den unterschiedlichsten Branchen überzeugten auf dem Bodensee mit ihren Talenten. Die Veranstaltung wurde vom Team Alive Team videografisch mitdokumentiert.

Förderer

Hafen Rohner
Hafen Rohner
FadeIn - Projektförderer TeamAlive Family
FADE IN
Landeshauptstadt Bregenz TeamAlive
Landeshauptstadt Bregenz
Land Vorarlberg Team Alive
Land Vorarlberg
Rhomberg Gruppe
Rhomberg Gruppe

Presse

ALIVE Festspiele

Stadt Land Welt
Gerade zu Krisenzeiten stellt sich die Frage, auf welchem Fleck der Erde man sich seinen Urlaub leisten möchte. Reisen in klassische Gebiete, wie Spanien oder...
Ein Bericht vom August 14, 2021

Eine Arche der Kunst auf dem Bodensee

Vorarlberger Nachrichten
Junge Künstler begeisterten bei den ALIVE Festspielen in Bregenz. Kürzlich fanden auf dem Bodensee rundum Bregenz die ersten ALIVE Festspiele statt
Ein Bericht vom October 2, 2020

NEWSLETTER

Ein Kollektiv für Sonderproduktionen. Wir setzen Auftragsarbeiten und Eigenproduktionen um.

@2021 Alle Rechte vorbehalten

Kontakt